• Facebook schwarz Runde
Kontakt
 

Gyde Nissen

Diplom Designerin, Hamburg

inbetween@gydenissen.de

www.gydenissen.de

Durch die schrägen Fronten wird die Raumstruktur aufgebrochen und es können eigene kleine Räume entstehen. Alle Module haben einen farbigen Sockel, der an den Seiten bündig mit dem sonst schlichten Korpus abschließt, und dadurch die Grundform betont. Eine nur 5mm breite Schattenfuge beschreibt den Bereich zwischen Stauraum und zu öffnender Schublade. Die Schubladen des Möbelsystems lassen sich mit Hilfe von „push to open“-Beschlägen öffnen: Durch leichten Druck auf die Front entriegelt sich die Schublade und fährt aus. Die Module können in die Höhe gestapelt werden, wenn man sie rückseitig miteinander oder der Wand verbindet.

 

 

in|between ist ein Stauraum-System, das für Eingangsbereiche und Flure entwickelt wurde. 

Die Möbel lassen sich darüber hinaus als Sitzgelegenheit und Sideboard nutzen.

in|between wird auf Anfrage von einer kleinen Tischlerei in Norddeutschland handgefertigt.

 

Korpus: MDF, Weiß lackiert RAL 9003  

Sitzkissenbezug: Kvadrat, Divina Melange 2 | 120

Maße: 170 x 45 x 45 cm

Die Gehrungsschrägen an Schubkasteninnenseite und Korpus erzeugen eine feine umlaufende Schattenfuge, die bestimmendes Detail des Möbels ist. Diese Präzision unterstreicht den gestalterischen und handwerklichen Anspruch von in|between.

  • Instagram - Black Circle

© 2015 Gyde Nissen Design